Nach dem „Dirndl-Weltrekord“ 2013, der „Dirndl- und Lederhosen-Polonaise“ 2014, der „Nacht der Tracht mit Trachten-Gottesdienst“ 2015, dem „Tanzboden ziehen“ 2016 und der „Wahl zur 1. Speyerer Brezelkönigin“ 2017 erwartet uns zum Brezelfest 2018 wieder ein besonderes Ereignis, ... eine menschliche Riesenbrezel.

Motiv Riesenbrezel webAm 14. Juli 2018 – Brezelfest-Samstag – wird um 18.30 Uhr auf der Speyerer Domwiese an der Rheinallee die erste „Speyerer Riesenbrezel“ entstehen. Die Idee stammt aus Kirchhellen. Während eines Sportfestes des Vestische Gymnasium Kirchhellen formierten sich Schüler und Lehrer zu einem* riesigen Brezel. Eine Delegation des Verkehrsverein Speyer hat im September 2017 am Brezelfest in Kirchhellen teilgenommen (siehe eigenen Artikel Seite 10) und die Idee mit nach Speyer gebracht.

 

*Laut Duden ist die Brezel feminin, im österreichischen auch das Brezel, Neutrum. In Kirchhellen ist die Brezel aber männlich und somit stimmt 'einem' Brezel.

 

 

 

 

kirchhellen bf retDas Bild entstand in Kirchhellen. Der weiße Punkt in der Mitte der Brezel ist der "Brezelkönig" des Kirchhellener Brezelfestes. Er wird auf 3 Jahre gewählt... das Brezelfest in Kirchhellen findet nur alle drei Jahre statt.

Ob wir eine solch große Brezel auch in Speyer schaffen? Nun ja, einen Brezelkönig haben wir nicht - aber eine Brezelkönigin. Mit Laura I. in der Mitte der Brezel könnte das auch in Speyer klappen... Da haben wir doch schon ganz andere Sachen bewegt...